Pünktlich zum neuen Kindergartenjahr hatten alle Familien der Wurzelgruppe die Möglichkeit, sich gegenseitig kennen zu lernen. Die Erzieherinnen überraschten in diesem Jahr mit einem Ausflug ins „Mucher Waldcafé“, das sie an diesem Tag eigens für die Familien eingerichtet hatten.

So ging es mit den Kindern, Eltern und Erziehern am Nachmittag vom Purzelbaum auf in Richtung Wald. Überraschend warteten auf dem etwa 20minütigen Fußmarsch einige Aufgaben auf uns. Am Vortag waren die Kinder extra auf Shoppingtour in die Mucher City gegangen und hatten Kreide gekauft. Jetzt legten sich die Kinder auf den Weg und wurden von ihren Eltern und Geschwisterkindern umrandet. Danach konnten sie sich „anziehen“ und ihren Namen zum jeweiligen Bild schreiben. Wir haben es vollbracht: Auf dem gesamte Weg bis zum Waldeigang befinden sich die Gemälde unsere Kinder. Dann ging es in den Wald über Stock und Stein, auch ein kleines Bächlein wollte überwunden werden.

Dort gab es für uns Eltern einiges zu Staunen: Tische und Decken, liebevoll dekoriert mit selbst gepflückten Wiesenblumen, darauf Kaffee, Wasser und Kuchen. „Den haben wir selbst gebacken, probiert mal!“

Natürlich darf in einem echten Café auch die Musik nicht fehlen. So schallten durch den Wald bald einige lustige Lieder, begleitet von Gitarrentönen und gesungen von Kindern, uns Eltern und den Erzieherinnen. Im Anschluss daran starteten die Kinder eine lustige Grasschlacht und nutzen den langen Hügel zum Herunterkugeln, Herunterflitzen, …. Uns Eltern blieb Zeit für ein gegenseitiges Kennenlernen und einen gemütlichen Austausch. Das Mucher Waldcafé ist wirklich eine gelungene Sache, wir kommen gerne wieder!