Auch in diesem Jahr haben Purzelbaum-Eltern mit unserer Kasperle-Bude für viel Familienspaß auf dem Mucher Weihnachtsmarkt gesorgt. Insgesamt fünf Vorstellungen wurden auf dem festlich geschmückten Kirchplatz gespielt – und alle waren bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt.
In diesem Jahr trug das Stück den Titel „Kasperle und der Wunschzettel“ – eine „Premiere“, denn wie bereits in den vergangenen Jahren wurde die Geschichte eigenes für den Weihnachtsmarkt durch Purzelbaum-Mitglieder erdacht und umgesetzt.
Das Publikum hatte großen Spaß daran, Kasperle und Gretel mit Rat und Tat zu unterstützen, denn die Hexe Wackelzahn hatte eine Vielzahl von Wunschzetteln von fremden Fensterbänken „entliehen“, um endlich auch einmal mit tollem Spielzeug beschenkt zu werden.
Doch der „Zauber“ wollte einfach nicht funktionieren – und noch schlimmer: der falsche Hexenspruch hatte alle Zettel entzweit.
Aber auch dieses Puppenabenteuer nahm zuletzt sein gutes Ende – und so waren doch wieder alle Wünsche rechtzeitig an Ort und Stelle, um vom Weihnachtsmann fortgetragen zu werden.