Normalerweise schläft die kleine Raupe sonntagmorgens gerne aus und genießt die Ruhe. Sie wohnt seit diesem Frühling im kleinen Wäldchen im Purzelbaum und hat sich mittlerweile recht gut an das bunte Treiben unter der Woche und die ruhigen Wochenenden gewöhnt. Geduldig wartet sie auf ihren großen Moment, der in nicht allzu langer Zeit bevorsteht.

Theater im Purzelbaum
An diesem Sonntag jedoch war alles anders. Schon früh herrschte reges Treiben. Wurzelkinder, Eltern und Erzieher eilten über die Wiese, bauten eine lange Tafel auf und trugen allerlei Riesenfrüchte und andere Leckereien aus Papier und in genießbarer Form herbei. Als alles bereit war, lag im Mondschein auf einem Blatt ein Ei. Heraus schlüpfte eine hungrige kleine Raupe. Wie es für die Raupe dann weiterging, konnten die Eltern in der musikalischen Darbietung erfahren. Die bezaubernde Aufführung war der Höhepunkt des Theaterprojektes der Wurzelgruppe.

Rollenspiel als Gruppenthema
Schon zu Beginn des Jahres hatten die Erzieherinnen beobachtet, dass viele Kinder sich gern verkleideten und in andere Rollen schlüpften. Der perfekte Aufhänger für ein gemeinsames Gruppenthema und gleichzeitig Beweis für die anscheinend nie versiegende Fülle von kreativen Einfällen dieser Gruppe. Räume wurden umgestaltet, Requisiten und Verkleidungsstücke für ganz unterschiedliche Themen bereitgestellt, Bastelarbeiten kreiert, ein Puppentheater besucht, Bücher angeschaut, vorgelesen und besprochen und noch vieles mehr.

Begeisterte Eltern und fröhliche Kinder
Nachdem sich die Raupe nun durch alle Kinder – pardon, Leckereien – durchgefressen und in einen wunderschönen Schmetterling verwandelt hatte, sangen und tanzten alle gemeinsam das Abschlusslied. Danach blieb den begeisterten Eltern nur noch eines: Sie konnten sich genau wie die kleine Raupe Nimmersatt durch alle Leckereien durchessen, Erfahrungen, Ideen und Geschichten austauschen und staunen, was Kinder und Erzieher gemeinsam zustande bringen können.

Und die kleine Raupe?
Die freut sich, dass sie nachmittags endlich wieder ihre Ruhe genießen kann – und wer weiß, vielleicht hat sie sich ein Beispiel an der Raupe Nimmersatt genommen und fliegt jetzt auch als wunderschöner Schmetterling durch den Purzelbaum? Die Kinder haben sie bisher noch nicht wieder entdeckt…

nimmersatt2